History of Geosektor

Unter About gibt es zwar schon einige Informationen zu Geosektor.de aber hier gibt es nochmal eine komplette Timeline mit den Höhen und Tiefen.

05.02.2002 - Der Anfang

05.02.2002 - Der Anfang Die erste Version vom Geosektor erscheint. Die Seiten, die online waren, habe ich auf die Schnelle erstellt, um sie nach und nach mit Inhalten zu füllen. Gehostet wurde die Seite bei Piranho.de. Die erste Version war lediglich eine Tabelle mit etwas Text und einer Grafik. Man mag es kaum glauben aber ich habe vor einiger Zeit tatsächlich noch die alte Startseite auf einer alten Diskette gefunden. Die Links musste ich leider entfernen, da die alten Seiten nicht mehr existieren aber man kann sich so wenigstens ein Bild von der ersten Version machen.

10.02.2002 - Der erste Banner

10.02.2002 - Der erste Banner In der ersten Zeit habe ich reichlich Werbung für meine Seite gemacht und die Besucher kamen auch. Schließlich wurde ich, damals im S.E. Lain Chat, von dem User "Zico, the Hentaifreak" gefragt, ob wir nicht Banner tauschen sollen. Was ist ein Banner? Nachdem er mir erklärt hat, was ein Banner ist, fertigte ich einen an und es folgte der erste Bannertausch.

11.05.2002 - Geosektor, die Zweite

11.05.2002 - Geosektor, die Zweite Die zweite Version ging nach 3 Monaten online. Diese kann man sich anschauen, wenn man auf die Grafik klickt. Man bemerkt eine Modernisierung der Seite. Ich verwendete eine Frameset aus 3 Frames und die Buttons waren animiert. Es waren im Grunde Standardbuttons von Dreamweaver aber sie passten meiner Meinung nach sehr gut zur Seite. Anfangs war die Schrift, wie beim Vorgänger auch, rot. Ich merkte jedoch schnell, dass die Schrift sich nicht ganz mit dem Gesamtbild verträgt und somit änderte ich sie um in blau. Dies war mit sehr viel Arbeit verbunden, da ich damals noch kein CSS kannte... Pech gehabt.

14.05.2002 - Ein neuer Banner muss her

14.05.2002 - Ein neuer Banner muss her Zu einem neuen Design gehört auch ein neuer Banner. Mit der Zeit wurde Geosektor größer und auch die Besucher wurden mehr. Ich tauschte Banner mit zahlreichen Evangelion- und Animeseiten und ich merkte an den Besucherzahlen, dass sich dies positiv auswirkte. Leider existiert von diesen Seiten kaum noch eine. Entweder idlen sie im Netz vor sich hin und verkommen oder sie wurden vom Provider gelöscht. Auch mein Gästebuch füllte sich mit der Zeit. Zwischenzeitlich gab es einen Downloadbereich, den ich aufgrund mangelnder Downloads wieder entfernte. Ein Forum gab es ebenfalls einmal aber ich kam mit der Bedienung nicht zurecht und ich löschte es wieder... Einen Chat gab es ebenfalls, der leider unbenutzt blieb.

20.06.2002 - Banner überarbeitet

20.06.2002 - Banner überarbeitet Den Banner habe ich zwischenzeitlich nochmal neu gestaltet, da das Ausgangsmaterial zum Zeitpunkt der Erstellung qualitativ nicht sehr gut war. Auch der Schriftzug wurde heller gemacht.

20.02.2003 - Die erste Offline-Phase

20.02.2003 - Die erste Offline-Phase Ein Jahr nach dem Start wird der Geosektor vom Netz genommen. Man sieht lediglich eine kleine Infoseite, mit dem Banner von Geosektor und mit den Links zu meinem Gästebuch. Einige Tage bevor ich die Seite vom Netz genommen habe, dachte ich, dass ich etwas Neues machen muss und ich hatte auch schon eine Designidee im Kopf. Die Seite entstand zunächst auf einem Blatt Papier und schließlich entstand ein grober Entwurf des Quelltextes. Ich hätte Geosektor auch online lassen können aber ich dachte mir, dass es besser ankommt, wenn ich erst mal nur die Infoseite ins Netz stelle.

06.05.2003 - Alles neu

06.05.2003 - Alles neu Nach einer Offline-Phase von 3 Monaten war es soweit. Der Geosektor hatte nicht nur ein komplett neues Design, sondern auch ein neues Zuhause sowie eine Toplevel-Domain. Unter Geosektor.de war die Seite nun erreichbar und das Hostig übernahm Puretec, besser bekannt unter 1&1. Top-Level Domains kommen besser an und wirken professioneller. Das Design war ein voller Erfolg, was mir zahlreiche Gästebucheinträge bestätigten. Durch einige Threads in Foren wurde mir dies nochmals bestätigt. Die Arbeit hat sich gelohnt. Das Konzept der Seite beruhte dieses Mal auf 7 Hauptseiten mit einem iFrame. Auch der Umstieg auf CSS ist sehr gut gelungen. Er war zwar nicht perfekt aber die folgenden Wochen sollten besseres Versprechen. Auch ein neues Gästebuch musste her, da das alte nicht mehr zum Design passte und einen neuen Counter gab es ebenfalls, den ich in PHP geschrieben habe.

10.05.2003 - Neuer Header

10.05.2003 - Neuer Header Nach nur 4 Tagen habe ich die erste Änderung vorgenommen: Die Kopfgrafik gefiel mir nicht, da diese doch sehr verpixelt und unscharf war. Kurzerhand habe ich eine neue erstellt. Die Grafiken waren zwar die selben jedoch, lagen diese in einer besseren Qualität vor. Der Header sah nach der kleinen Neugestaltung noch besser aus als vorher und rundete die Gesamterscheinung der Seite ab. Gleichzeitig habe ich auch noch Meta-Tags eingefügt, damit meine Seite besser von Suchmaschinen gefunden werden konnte.

13.08.2003 - Eine Topliste kommt...

13.08.2003 - Eine Topliste kommt... An diesem Tag habe ich eine Topliste eingefügt, in die sich andere Seite eintragen können, damit man für diese voten kann. Die Topliste war im Grunde nicht schlecht aber ein kleiner, mitscrollender Werbebanner hat mich etwas gestört. Für die Topliste habe ich sogar einen kleinen, animierten Vote-Button erstellt, damit andere Webmaster diesen auf ihrer Homepage einbinden konnten.

27.08.2003 - ... und geht wieder

Die Topliste hat einige Probleme gemacht, weil man sich nicht anmelden konnte. Was bringt eine Topliste, in die man sich nicht eintragen kann? Richtig. Nichts. Also habe ich sie wieder entfernt und das Thema Topliste nie wieder aufgegriffen.

29.08.2003 - Ein neuer Counter muss her

Einige von euch kennen sicherlich die Flashcounter von Webmasterpro.de. Einer von diesen zierte seit diesem Tag die Fußgrafik von Geosektor.de. Der Counter bot mir unter anderem detailreiche Statistiken zu meinen Besuchern.

23.09.2003 - Der erste kleine Rekord

Seit dem Reload von Geosektor stiegen die Besucherzahlen rasch an. Heute betrat der 6000ste Besucher den Geosektor.

12.10.2003 - Ein richtiges Forum

12.10.2003 - Ein richtiges Forum Jede größere Seite besitzt ein Forum. Ich dachte, dass meine Seite auch ein Forum vertragen kann und ich entschied mich für das phpBB, dass ich heute immer noch verwende. Zunächst war der Default-Skin online aber es folgte ein Design, dass dem von Geosektor.de sehr ähnelte. Die Kopfgrafik war im Grunde die gleiche, wie auch auf der Seite, jedoch enthielt sie die Links des phpBB. Die Grafik links zeigt einen Teil des Admin-Bereiches und ist schon eine neuere, da ich die alte nicht mehr habe. Es folgten später einige Mitglieder und auch Einträge.

15.03.2004 - 10.000

Es vergingen knapp 5 Monate und die nächsten 4000 Besucher kamen in dieser Zeit. An diesem Tag wurde schließlich die 10.000 Besucher-Grenze geknackt. Ich arbeitete in dieser Zeit sehr viel an der Seite und begann mit dem Erstellen der Datenbank, füllte die Bildergalerien, die Quelltexte wurden optimiert und auch sonst habe ich immer hier und da etwas Neues gemacht.

21.03.2004 - Die ersten Downloads ziehen ein

Die ersten Downloads werden hochgeladen. 50 Winamp-Skins machen den Anfang. Obwohl es den Download-Bereich im Grunde seit den Anfängen gibt, wird er erst nach fast 2 Jahren mit Inhalten gefüllt. Die Winamp-Skins sollen lange Zeit die einzigen Downloads bleiben aber davon weiß ich ja noch nichts...

29.04.2004 - Der erste Umzug

Puretec hat im Grunde recht gute Server und auch die Qualität und die Geschwindigkeit war sehr gut. Aber wenn ich ehrlich bin, waren mir alle 3 Monate 120€ für einen Server bzw. für Webspace, der im Grunde recht klein war zu teuer und so schaute ich mich nach Alternativen um. Ich fand den Anbieter XXL-Webhosting und nachdem ich alles abgeklärt hatte, ging der KK-Antrag per Fax zum neuen Provider und der neue Space war ebenfalls recht schnell freigeschaltet worden. Damals hatte Geosektor.de eine Größe von knapp 180 Megabyte. Den größten Teil machten hier die Bilder aus. An diesem Tag ging Geosektor.de somit erst einmal für 4 Tage vom Netz. Ich hab die Seite schließlich auf den neuen Space geladen und alles war im grünen Bereich. 4 Tage später war die Seite wieder voll erreichbar. Ich war sehr zufrieden. Vorerst.

07.05.2004 - Weitere Updates

07.05.2004 - Weitere Updates Es gab mal wieder ein größeres Update, das neben der Fertigstellung des Episodenguides und des Manga-Bereiches noch 2 neue Bildergalerien mit sich brachte. Auch die Kopf- und Fußgrafiken mussten dran glauben und wurden durch neue ersetzt. Die Quelltexte habe ich ebenfalls wieder optimiert. Dafür, dass Geosektor.de eine Tabellenkonstruktion war, war erstaunlich viel in einer externen CSS-Datei untergebracht. Die Verwendung von Div-Containern war mir damals nicht bekannt, sonst hätte ich noch mehr geändert.

31.07.2004 - Und wieder neue Grafiken und Inhalte

31.07.2004 - Und wieder neue Grafiken und Inhalte In fast 3 Monaten hat sich inhaltlich sehr viel auf Geosektor.de getan. Es kamen zahlreiche Bilder hinzu, neue Bildergalerien, neue Bereiche, etc.. Vorhandene Bereiche füllte ich mit Inhalten und der Geosektor wurde immer größer. Es kamen Anfragen von anderen Evangelion-Seiten, ob diese einen Teil meiner Inhalte verwenden könnten. Auch die Bekanntheit stieg, was ich an den Besucherzahlen erkennen konnte.

29.11.2004 - Version 4 kommt

29.11.2004 - Version 4 kommt Ein großer Tag in der Geschichte vom Geosektor. Die vierte Version geht online. Still und klammheimlich habe ich ein neues Design entworfen und die Seite auf PHP umgestellt. Wie kam es dazu? Nun, im Grunde wollte ich Version 3 auf PHP umstellen, da mir das Design recht gut gefiel. Ich testete also etwas herum und es ist mir auch gelungen diese Version auf PHP umzustellen. Warum habe ich diese also nicht behalten? Ich habe überlegt, was man noch alles in die Seite einbauen könnte und ich merkte schnell, dass ich an die Grenzen stoße, da das aktuelle Design zu klein war. Es musste etwas neues her. Allerdings hatte ich keine Idee, was es werden könnte. Die Arbeiten an einem neuen Design legte ich somit erst einmal auf Eis. Ich beschäftigte mich in dieser Zeit jedoch sehr mit PHP. Ein paar Scripte schreiben kann wahrscheinlich jeder aber ich wollte eine komplette Seite mit PHP erstellen. Allerdings fehlte mir ein Thema. Was habe ich also gemacht? Genau. Die Links von Geosektor.de genommen und alles auf eine Seite gepackt. Dazu noch ein paar fiktive Links, Grafiken für die Hauptmenüs erstellt, das Ganze links und rechts auf der Seite verteilt, den Header von V3 genommen und oben hingeklatscht. Unten habe ich die Fußgrafik von V3 verwendet und fertig war Geosektor Version 4. Ein Bild davon habe ich leider nicht mehr, da ich diese Version weiterentwickelt habe. So habe ich noch einige weitere Spielereien mit PHP gemacht und nach einem langen hin und her mit mir selbst, habe ich überlegt, ob ich diese Seite wirklich online bringen sollte. Dadurch, dass die Links links und rechts angeordnet waren, konnte ich mich inhaltstechnisch richtig austoben. Weiterhin wurde die Seite mit PHP erstellt, was ebenfalls nur Vorteile bringen kann. Allerdings konnte ich die Seite in diesem Zustand nicht online bringen und ich musste noch reichlich Hand anlegen. Zunächst wurde der Header in 3 Teile geteilt, damit dieser sich den verschiedenen Bildschirmauflösungen anpassen kann. Das Netz, dass der Header in Version 3 hatte, konnte leider nicht mehr übernommen werden. Die Fußgrafik habe ich ebenfalls entfernt und durch einen blauen Balken ersetzt. Schließlich mussten noch die Inhalte portiert werden, was aber kein größeres Problem darstellte. Probleme hatte ich mit dem Gästebuch, da ich die Einträge behalten wollte, es aber nicht möglich war, das Gästebuch in die Seite einzubinden. Somit habe ich ein Eigenes geschrieben und alle Einträge, sowohl aus dem neuen als auch aus dem alten, per Hand in die Datenbank übertragen... Was für eine Arbeit. Die Arbeiten gingen dem Ende zu und ich war kurz vor davor online zu gehen. Als ich jedoch erfahren habe, dass Evangelion synchronisiert werden soll, wartete ich noch ab, da ich zusätzlich zur neuen Version noch ein Highlight haben wollte. Geosektor.de sollte die erste deutsche Evangelion-Seite werden, die darüber berichtet. Und es ist mir tatsächlich gelungen. Zum Start der neuen Version gab es einen Bericht und ein Interview zu den Synchronisationarbeiten.

16.12.2004 - Das Forum macht Ärger

16.12.2004 - Das Forum macht Ärger Das Forum machte Probleme und ich habe es kurzerhand gelöscht und die aktuellste Version des phpBB installiert. Damit nichts verloren geht, spielte ich noch die alte Datenbank ein und das Forum funktionierte wieder wie gewohnt. Lediglich das Design musste ich noch der neuen Seite anpassen. Dieses folgte jedoch einige Zeit später. Die Grafik hier zeigt Geosektor.de noch vor dem kleinen optischen Update, welches ebenfalls einige Zeit später erscheinen wird.

25.01.2005 - Wieder ein neuer Rekord

Der 20.000ste Besucher betritt die Seite und die Bildergalerien überschreiten die Grenze von 3000 Bildern.

15.02.2005 - Kleines optisches Update

Das Forum erhielt endlich den Geosektor-Style und die blauen Kästen mit den runden Ecken wurden auf Geosektor.de eingeführt. Passte optisch recht gut zu den neuen Grafiken der einzelnen Kategorien.

24.03.2005 - Geosektor.de offline

Geosektor.de ist plötzlich offline. Kurz vor einem neuen Update. Selbst per Email war ich nicht mehr erreichbar. Der Grund dafür lag bei meinem Provider. Ein Neustart des Servers brachte ebenfalls nichts und nach langem hin und her mit meinem Provider, erfuhr ich schließlich, dass das Rechenzentrum, Probleme hat. Meinen Provider traf zu diesem Zeitpunkt noch keine Schuld. Er teilte mir mit, dass alles ab dem 1. April wieder funktionieren wird. Teilweise funktionierte alles wieder und ich hab angefangen, die Seite hochzuladen. Plötzlich meinte mein Providers, er müsse das Rechenzentrum wechseln und wieder war alles futsch. Laut Angaben meines Providers sollte alles ab dem 10. April wieder wie gewohnt funktionieren. Oder auch nicht. Auf meine Emails reagierte er nicht und telefonisch war er auch nicht erreichbar. Geosektor.de war weiterhin down. Schließlich fand ich auf der Seite meines Providers die Info, dass alle Accounts ab dem 25. April wieder voll erreichbar sind. Ein Hoffnungsschimmer? Nicht wirklich, denn mein Provider ging Konkurs und seine Firma wurde verkauft. Die Übernahme erfolgte und alles lief wieder. Aber wo war mein Account und meine Seite? Ich rief beim neuen Provider an und dort teilte man mir mit, dass ich auf keinem der Server zu finden sei. Was trieb mein alter Provider eigentlich? Ich weiß es nicht.

06.05.2005 - Wieder da

Es geht wieder weiter. Geosektor ist nach einer Offline-Phase von über 6 Wochen wieder online.

04.06.2005 - Never touch a running system

Das Forum machte nach der Installation einer Mod Probleme und es musste wieder eine ältere Version installiert werden.

01.07.2005 - 30.000

Besucher Nr. 30.000 schaut heute auf Geosektor.de vorbei. Außerdem ist es seit heute möglich, die News zu kommentieren.

05.10.2005 - 40.000

Der 40.000ste Besucher betritt heute Geosektor.de. Die Zeitabstände zwischen den 10.000er Schritten werden kleiner. Daraus kann man schließen, dass immer mehr User auf Geosektor.de kommen.

13.11.2005 - 50.000

Schon wieder die Besucherzahlen gesprengt! In einem Monat über 10.000 neue Besucher. Heute betrat der 50.000ste Besucher die Seite.

13.11.2005 - Ein Winterdesign

Passend zur Jahreszeit gibt es ein Winterdesign für Geosektor.de. Die Schriften im Header und die Grafiken der Kategorien sind mit Schnee bedeckt und der Weihachtsgendo, äh... Weihnachtsmann lässt sich auch blicken.

11.01.2006 - Wieder 20.000 mehr

Die Besucherzahlen stiegen wieder. Besucher Nr. 70.000 kommt auf Geosektor.de.

13.01.2006 - Neue Boardsoftware und neue Inhalte

Das erste Update im Jahr 2006 beginnt mit einer Aktualisierung der Forumssoftware, einem neuen Header und zahlreichen neuen Inhalten. Ein recht guter Start, wie ich fand.

04.03.2006 - Wieder ein neuer Besucherrekord

Die 100.000 wird geknackt! Nach über 4 Jahren erreicht Geosektor.de die magische Grenze von 100.000 Besuchern. Tendenz steigend.

24.04.2006 - Ein weiterer Umzug

Geosektor.de wird geschlossen. So stand es in den News und war für einige Besucher sicherlich zunächst ein Schock. Der Umzug sollte nur einige Tage dauern aber es kam schlimmer als ich dachte. Ich dachte mir, ich spendiere meiner Seite einen eigenen Server mit unlimited Traffic. Ich habe mir die Log-Dateien meines alten Providers angesehen und ich war erstaunt, dass ich monatlich einen Traffic von etwa 27 Gigabyte hatte und das, obwohl man bei mir im Grunde "nur" Bilder runterladen konnte. Es musste also was Neues kommen. Nun gut, nachdem ich alles in die Wege geleitet habe, wollte ich die Seite hochladen. Es funktionierte reibungslos aber da noch meine PHP-Scripte angepasst werden mussten, stellte ich die Seite um auf Wartung. Die Scripte passte ich also an. Kurz bevor ich die Seite freigeben wollte, loggte ich mich nochmal im ACP ein und es folgten nur noch Fehlermeldungen. Von außen konnte ich somit nichts mehr machen und ich musste meinen Provider kontaktieren. Nach zahlreichen Telefonaten und einem regen Emailverkehr wurde mir eine komplette Neuinstallation des gesamten Servers angeboten. Natürlich stimmte ich dieser zu, auch wenn ich es nur sehr ungern tat, da sich alle Daten schon auf dem Server befanden und diese nach einer Neuinstallation nicht mehr zur Verfügung stehen würden. Schließlich wurde alles nach 2 Tagen fertig und ich bekam am gleichen Abend die neuen Zugangsdaten. Ich legte also direkt los. Soweit war alles online aber es mussten noch die Scripte angepasst werden und zwischendurch gab es nochmal 2 Serverausfälle, an denen das Rechenzentrum nicht ganz unschuldig war...

16.06.2006 - Geosektor wieder online

Nach einer Ausfallzeit von über 7 Wochen ist Geosektor.de wieder online.

05.07.2006 - Wieder Ärger und Ausfälle

Es gab immer wieder zahlreiche Ausfälle der Seite. Schuld daran war das Rechenzentrum, da dieses wohl ein defektes Image eingespielt hat und mir die Schuld in die Schuhe schieben wollte, weil meine Datenbankabfragen angeblich ein karthesisches Produkt bilden würden und daher den Server zum Absturz bringen. Selbst nachdem ich die Verbindung zur Datenbank gekappt habe, kam dieser Fehler und ich kontaktierte meinen Provider. Dieser stellte mir einen anderen Server zur Verfügung und teilte mir mit, dass ich es dort einmal "versuchen" sollte. Ich habe alles hochgeladen und alles funktionierte einwandfrei. Seit diesem Tag läuft Geosektor.de stabil auf einem neuen Server.

26.10.2006 - Viele, viele Besucher

Nach über 3 Monaten Nichtstun an Geosektor.de folgte ein Update. Dies hatte unter anderen mit meinem Umzug zu tun. Ein Highlight gab ebenfalls noch, da heute die Besucherschwelle von 200.000 überschritten worden ist. Für die ersten 100.000 brauchte ich über 4 Jahre und für die nächsten 100.000 etwas über 7 Monate.

01.12.2006 - Erste XHTML-Version

Die erste Beta der XHTML-Version geht online und wird zum testen freigegeben. Soweit scheint alles in Ordnung zu sein.

29.01.2007 - Nochmal 50.000 mehr

Heute waren es genau 250.000 Besucher, die den Geosektor betreten haben.

05.02.2007 - Geburtstag

Geosektor wurde 5 Jahre alt! Zum Jubiläum gibt es ein Gewinnspiel.

18.11.2009 - Eine halbe Million!

5 Jahre lang hat es gedauert, bis die ersten 250.000 Besucher kamen. Die andere Hälfte kam in nur 2 Jahren. Knapp 4 Monate vor dem 8. Geburtstag.

Juni 2010 - Neue Version?

Nach über 6 Jahren musste etwas Neues her und so machte ich mir Gedanken über eine neue Version vom Geosektor. Der erste Entwurf kam recht nah an das aktuelle Layout und bestand nur aus farbigen Containern. Der Grundstein war gelegt.

November 2010 - Design steht

November 2010 - Design steht Zwischen Juni und November hat sich Einiges getan und das endgültige Design und Layout stand fest. Auch habe ich in dieser Zeit fast alle Scripte neu programmiert. Die Geschwindigkeit der Seite ist teilweise enorm angestiegen. Inhaltlich habe ich auch einiges eingefügt aber mit der Zeit musste ich mir ein Limit setzen, da ich immer wieder Neues gefunden habe, was ich auf der Seite haben wollte. Somit musste ich da erst einmal stoppen und habe mich um den bestehenden Content gekümmert.

08.03.2011 - Geosektor Version 5 geht online

Am 08.03.2011 ging die fünfte Version vom Geosektor online. Um 11 Uhr war die Seite online und nach einigen kleinen Änderungen, Datenbankupdates etc. wurde die Seite freigegeben.